LOGI-Methode – eine neue Ernährungsform?

Kategorie: Gesundheit- 28.01.2013 Keine Kommentare

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/8/d29504728/htdocs/gesundvitalundschlank/wp-content/plugins/seo-automatic-links/seo-links.php on line 108

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/8/d29504728/htdocs/gesundvitalundschlank/wp-content/plugins/seo-automatic-links/seo-links.php on line 318

LOGI-Methode-199x300 in LOGI-Methode - eine neue Ernährungsform?LOGI-Methode auf dem Prüfstand der Wissenschaft

Eine gesunde Ernährung zu realisieren, ist manchmal gar nicht so einfach. Es liegt nicht mal am Menschen, der sich besser ernähren möchte, selbst, sondern eher an der Verunsicherung, welche Methode denn nun die beste ist.

Zu viele Meinungen bestehen, es gibt zu viele Möglichkeiten – wie soll man sich da als Laie entscheiden? Eine sehr erfolgversprechende Maßnahme ist die LOGI-Methode, die sich immer wieder einem Wissenschaftstest unterziehen musste.

Inzwischen ist bekannt und wissenschaftlich bewiesen: die LOGI-Methode ist eine gesunde Ernährungsweise, die Übergewicht verhindert, beim Abnehmen hilft und einfach in den Alltag integriert werden kann.

LOGI-Methode – was ist das eigentlich?

Bei der LOGI-Methode handelt es sich um eine kohlenhydratreduzierte Ernährungsform. Sie baut auf Ernährungsempfehlungen für übergewichtige Kinder und Jugendliche der Adipositasambulanz der Harvard-Universitätskinderklinik auf und bietet eine gesunde Ernährung, die gleichzeitig eine Reduktion des Gewichts hervorruft, ohne dabei zu hungern.

LOGI ist die Abkürzung für „LowGlycemic Index“. 2003 wurde die LOGI-Methode vom deutschen Ernährungswissenschaftler Nicolai Worm angepasst und als Buch veröffentlicht. Worm will, dass die LOGI-Methode nicht als Diät, sondern als dauerhafte Ernährungsweise verstanden wird.

LOGI-Methode – Die neue Ernährungspyramide

Wer die LOGI-Methode anwendet, der darf im Grunde genommen alles essen, soll sich aber bei der Wahl der Lebensmittel an der 4-stufigen LOGI-Pyramide orientieren.

Angelehnt an die herkömmliche Ernährungspyramide verdeutlicht die LOGI-Pyramide die Gewichtung der empfohlenen Nahrungsmittelauswahl. Die Grundlage der Ernährung bilden stärkefreies bzw. stärkearmes Gemüse und Obst sowie gesunde Öle – Salate und Gemüse darf der Anwender also  reichlich zu sich nehmen.

Das Hauptaugenmerk liegt aber auf den stärke- und zuckerarmen, ballaststoff- und wasserreichen Lebensmitteln. Sie sättigen aufgrund ihres hohen Gewichts und Volumens am besten und besitzen einen niedrigen glykämischen Index. So wird der Stoffwechsel in idealer Weise beeinflusst.

Die zweite Pyramiden-Stufe beinhaltet Eiweißlieferanten wie z.B. mageres Fleisch, Geflügel und fetter oder magerer Fisch, Milchprodukte, Eier, Nüsse und Hülsenfrüchte. Diese Nahrungsmittel sollen im Idealfall in jeder Mahlzeit zu finden sein.

Die dritte Stufe beinhaltet Vollkornprodukte, braunen Reis und Nudeln, sodass auf diese gerade bei Kindern beliebten Lebensmittel nicht verzichtet werden muss. Allerdings soll diese Lebensmittelgruppe nur in begrenzten Mengen auf dem Speiseplan stehen. Begründet ist dies darin, dass diese Lebensmittel einen mittleren glykämischen Index besitzen, wegen ihres hohen Anteils an Kohlenhydrate aber eine hohe glykämische Last verursachen. Dies ist ein deutlicher Unterschied zu der Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, bei denen gerade diese Lebensmittel die Basis bilden.

Die letzte Stufe der LOGI-Pyramide bilden Getreideprodukte aus raffiniertem Mehl (Weißmehl), mehlige Kartoffeln und Süßwaren. Diese sollten am besten gar nicht bzw. nur sehr selten verzehrt werden.

So wirkt die LOGI-Methode

Durch das Verzehren nur bestimmter Lebensmittel mit wenig Kohlenhydraten wird der Blutzuckerspiegel kontinuierlich auf einem niedrigen Niveau gehalten. Auf der einen Seite verbessert das die Sättigungswirkung, auf der anderen Seite die Fettverbrennung.

Des Weiteren wird durch die vermehrte Aufnahme von Gemüse, Salat, Obst, Beeren, Pilzen und Hülsenfrüchten mehr Ballaststoffe und mehr Wasser, dafür aber wenig Energie aufgenommen. Ferner wirkt sich – auf lange Sicht gesehen, die leicht erhöhte Eiweißzufuhr auch auf die Verdauung positiv aus und aufgrund des Basenüberschusses ist das Risiko einer Übersäuerung minimiert.

Die LOGI-Methode auf dem Prüfstand

Durch zahlreiche Studien wurde bekannt, dass sich die LOGI-Methode sehr günstig auf die Stoffwechselwirkungen auswirkt und sogar den Stoffwechsel verbessert, ohne eine Gewichtsreduktion hervorzurufen.

Damit ist die LOGI-Methode lange nicht nur eine Ernährungsform für übergewichtige Personen, sondern für Jedermann.

Im Jahre 2006 brachte eine Studie hervor, dass die LOGI-Methode bei Typ II Diabetikern sehr positive Auswirkungen hat. Die Patienten ernährten sich unter Aufsicht in der Reha-Klinik Überruh drei Wochen lang nach LOGI-Kost und reduzierten so nicht nur ihr Gewicht, sondern erlebten auch eine beeindruckende Verbesserung ihres Stoffwechsels.

Rund die Hälfte der Patienten konnten sogar Medikamente wie Antidiabetika und Insulin absetzen, bei der anderen Gruppe war eine Medikamentenreduktion von rund 50 Prozent möglich.

Das die LOGI-Methode funktioniert verdeutlichte auch die 2010 veröffentlichte, europäische Diogenes-Studie.

772 Familien mit 938 übergewichtigen Erwachsenen und 827 Kindern nahmen an der Studie teil. Diese ergab, dass eine Ernährung mit reichlich Eiweiß und wenig Kohlenhydraten wie die LOGI-Methode Übergewicht vorbeugt und auch das Abnehmen erleichtert – ohne Jo-Jo-Effekt. Zudem zeigte in den Familien deutlich, dass diese Ernährungsform einfach und dauerhaft in den Alltag integriert werden kann.

Probieren Sie es doch einfach einmal aus!

Hat Ihnen dieser Artikel zum Thema LOGI-Methode gefallen würde ich mich über ein „Gefällt mir“ sehr freuen.

Bleiben Sie gesund, vital und schlank!

Ihr
Marco Kölbl

PS: Mehr zur LOGI-Methode erfahren Sie auch in Ihrem GesundVitalundSchlank-Club. Einfach einmal testen.

Hier geht’s ganz unkompliziert zu Ihrem 4 Wochen Test.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Keine Antworten für “LOGI-Methode – eine neue Ernährungsform?”

Ihre Nachricht

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.