Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method GoogleSitemapGeneratorLoader::Enable() should not be called statically in /homepages/8/d29504728/htdocs/gesundvitalundschlank/wp-includes/plugin.php on line 505
Transferfaktor - für ein starkes Immunsystem

Transferfaktor – für ein starkes Immunsystem

Kategorie: Gesundheit- 25.03.2013 Keine Kommentare

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/8/d29504728/htdocs/gesundvitalundschlank/wp-content/plugins/seo-automatic-links/seo-links.php on line 108

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /homepages/8/d29504728/htdocs/gesundvitalundschlank/wp-content/plugins/seo-automatic-links/seo-links.php on line 318

Transferfaktor-300x270 in Transferfaktor - für ein starkes ImmunsystemTransferfaktor – Der Schutz für Ihren ganzen Körper

„Stärken Sie Ihr Immunsystem“ – ein Satz den Sie bestimmt mehrfach schon gehört haben. Doch was ist das Immunsystem überhaupt genau? Jeder Mensch verfügt über ein Immunsystem dessen Hauptfunktionen die Erkennung von Eindringlingen in den Körper, die Bekämpfung der Eindringlingen und die Erinnerung an Eindringlinge, wenn sie zurückkehren, sind.

Gerade diese Erinnerungsfunktion ist sehr wichtig. Verantwortlich für die Speicherung von Informationen über diese Eindringlinge ist ein Molekül, der sog. Transferfaktor. Es ist praktisch das Gehirn des Immunsystems, denn es sammelt alle Information über Bakterien, Viren und Ähnlichem, mit dem das Immunsystem schon mal Kontakt hatte.

Es gibt inzwischen zahlreiche Studien die belegen, dass dieser Transferfaktor nicht nur die Erfahrungen des Immunsystems speichern kann. Forscher fanden heraus, dass es zudem wichtige Information über den besten Umgang mit Krankmachern liefert, indem es die natürlichen Killerzellen aktiviert und stimuliert.

Somit liefert der Transferfaktor dem Immunsystem alle wichtigen Informationen um Probleme zu erkennen, die Antwort des Körpers zu steuern und die Reaktion der Immunabwehr zu beschleunigen.

Was genau ist der Transferfaktor?

Um dies zu erläutern, müssen wir einen kleinen Ausflug in die Geschichte unternehmen. 1949 beschäftigte sich Dr. H. Sherwood Lawrence an der New Yorker Universität mit der Tuberkulose.  Er fand heraus, dass er eine positive Immunreaktion von einem genesenen Spender auf einen noch nie mit der Tuberkulose in Berührung gekommen Menschen übertragen konnte.

Für den Transferfaktor verwendete er weiße Blutkörperchen, die intravenös verabreicht wurden. Diese Entdeckung war weltweit bahnbrechend, dennoch galt Penicillin als das Allheilmittel der westlichen Medizin und die Entdeckung bliebt unberücksichtigt.

Klar war aber auch, dass Antibiotika praktisch nur das Immunsystem ersetzen und nicht stärken, sodass Forscher immer weiter nach Alternativen zur Unterstützung und Förderung der Immunreaktion suchten. Die Wirksamkeit des Immunsystemmoleküls Transferfaktor wurde immer wieder wissenschaftlich untersucht. In den letzten 20 Jahren wurden dann wichtige Entdeckungen gemacht, was die Wissenschaft revolutioniert.

In den 1980er Jahren fand man beispielsweise heraus, dass der Immunschutz aus tierischer Quelle ebenfalls kompatibel ist, anders als es bei Antikörpern der Fall ist. Somit kann der Mensch heute vom Transferfaktor von Tieren profitieren.

Des Weiteren fand man heraus, dass auch eine orale Zufuhr möglich ist. Dieser Meilenstein hätte auch schon viel früher deutlich werden können, denn der Transferfaktor wird über das Kolostrum, die erste Milch der Mutter, an das Kind weitergegeben.

Seit vielen Jahren ist bekannt, dass die Muttermilch das Beste ist, was man seinem Kind geben kann und dafür sorgt, dass das Immunsystem aufgebaut wird.

Das Kolostrum wird auch als Vormilch, Kolostralmilch oder Erstmilch bezeichnet und enthält Proteine, Enzyme, Vitamine, Mineralien, Wachstumsfaktoren, Aminosäuren und Antikörper. Das menschliche Kolostrum hat einen hohen Eiweißgehalt und ist daher schleimig, dickflüssig und gelblich.

Nach der Geburt wird es dem Säugling zur Verfügung gestellt und ändert sich in seiner Zusammensetzung in den ersten 18 bis 36 Stunden. Nach ca. fünf Tagen wird dann erst die „normale“ Muttermilch erzeugt. Die enthaltenen Antikörper sind für das noch recht krankheitsanfällige Neugeborene sehr wichtig. Daneben bedeckt es auch die empfindliche Magen- und Darmschleimhaut des Säuglings mit einem schützenden Film.

Kürzlich erst entwickelten Wissenschaftler Techniken, um Transferfaktor – Moleküle so zu extrahieren und zu konzentrieren, dass ihre Wirksamkeit optimal ist. Denn auch wenn im Kolostrum Transferfaktor enthalten sind, müssen sie zunächst isoliert und anschließend gereinigt werden, damit bestmögliche Ergebnisse erzielt werden können. Am wirksamsten ist ein Transferfaktor –Molekül, dass von „heroischen“ Immunsystemen stammt, die im Vorfeld mit vielen Viren und Bakterien zusammengetroffen sind. Eine besondere Aufmerksamkeit der Wissenschaft gilt daher heute den Quellen: Kühe und Hühner.  Das Kuh-Kolostrum enthält wirksamen Transferfaktor, durch den das Kalb auf die toxische Umgebung des Bauernhofs vorbereitet wird. Ähnlich verhält es sich beim Transferfaktor im Ei von Hühnern.

Transferfaktor – Ein Blick in die Zukunft

Die wissenschaftliche Forschung arbeitet weiter an der Verbindung vom Transferfaktor Molekül und einer optimalen Immunreaktion, sodass viele, die Menschen erschütternde Krankheiten wie Vogelgrippe und andere Epidemien vielleicht genauso ausgerottet werden können, wie die Pest. Denn ohne ein funktionierendes Immunsystem ist der Mensch solchen Krankheiten hilflos ausgesetzt.

Aber auch bei einem ganz normalen Infekt und vielen anderen Erkrankungen kann Ihnen der Transferfaktor helfen schnell wieder gesund zu werden.

Bleiben Sie gesund, vital und schlank!

Ihr
Marco Kölbl

PS: Mit einem “Klick” auf “Gefällt mir” geben Sie vielen anderen Menschen die Möglichkeit etwas für ihre Gesundheit zu tun!

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
Keine Antworten für “Transferfaktor – für ein starkes Immunsystem”

Ihre Nachricht

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.